Time of my Life

 

 

Verlauf einer Kinesiologie-Sitzung bei mir (Sabine Wohland)

Meine erste Frage:

"Was würde „IHNEN“ im Moment am besten helfen, um dauerhaft gesünder, vitaler und harmonischer zu werden".

 Ich gehe von der Annahme aus, dass der Körper oder die Körper-Intelligenz am Besten weiss, was dem Körper, der Seele und dem Geist weiterhilft und gut tut.

Mit Hilfe des Muskeltests trete ich (Health-KinesiologIn) in einen "Dialog mit dem Körper" des/der KlientIn, um herauszufinden, was dieser Person in der momentanen Situation am besten weiterhelfen würde.

Beginn der Sitzung

·      Als erstes die bewusste Einwilligung des/der KlientIn einholen:

bevor ich überhaupt mit dem Muskeltest arbeite, nehme ich mir die Zeit, um dem/der KlientIn zu erklären, wie eine HK-Sitzung verläuft. Ich werde auch mit dem/der KlientIn im Gespräch klären, in welchen Lebensbereichen sich diese Person eine Verbesserung erhofft.

·     Dann die energetische Erlaubnis einholen:

Mit dem Muskeltest wird eine Bestätigung eingeholt, dass Körper, Geist und Energiesystem des/der KlientIn bereit, willig und fähig sind jetzt health-kinesiologisch zu arbeiten.

Weiterer Ablauf der Sitzung

Danach wird in einzelnen Schritten mit dem Muskeltest herausgefunden, an welchem Problem oder Thema, auf welche Weise jetzt gearbeitet wird. Jede/r KlientIn arbeitet somit an seinen/ihren Bedürfnissen, in seinem/ihrem individuellen Tempo und nach seiner/ihrer eigenen Prioritäten-Reihenfolge.

Anhand dieser "Körperprioritäten" werden Stressoren aktiviert, die dank der Durchführung von Energiekorrekturen harmonisiert werden. Stressoren können Gedanken, Gefühle, Berührungen, Körperhaltungen, Substanzen sein, die den harmonischen Energiefluss im Körper beeinträchtigen.

 

Durch Energiekorrekturen lernt der Mensch mit dem jeweiligen Stressfaktor neu umzugehen und aktiviert die Selbstregulierungskräfte. Energiekorrekturen werden mit dem Muskeltest individuell definiert. Sie werden durch die Berührung von bestimmten Reflexpunkten korrigiert.

Ende der Sitzung

Mit dem Muskeltest wird auch herausgefunden, wann das Energiesystem des/der KlientIn gesättigt ist und somit die Sitzung beendet werden muss. Am Schluss werden vielleicht noch "Hausaufgaben" ausgetestet (zum Beispiel Körperübungen oder Affirmationen) die helfen das neu Gelernte schneller in den Alltag zu integrieren.

Am Ende der Sitzung wird mittels Muskeltest der beste Zeitpunkt für eine evtl. weiterführende Sitzung bestimmt, da die Körper-Intelligenz genau weiss, wie lange es dauert, bis Veränderungen integriert und verankert sind. Der/die Klient/In hat immer die bewusste Wahl, ob er/sie zu einer nächsten Sitzung kommen möchte oder wann. Über den Körper erfrage ich, wann der optimalste Zeitpunkt wäre. Vom „Kopf" möchte jemand beispielsweise nach einer Woche wieder kommen, der Muskeltest gib jedoch an, in fühestens drei Wochen.

 

Sabine Wohland - Wirtschaftsmediator & NLP Trainerin/Coach (DVNLP)     s.wohland@gluecksbude.de